Ich lese gerade… Canepädagogik von Corinna Möhrke

Die Autorin beschreibt den Einsatz von Hunden in der Arbeit mit problematischen Kindern und Jugendlichen – sehr sachlich, sehr ausführlich und meiner (laienhaften) Meinung nach sehr fundiert.

Was mir gut gefällt ist die sachliche Art und Weise – fernab von der romantisch-verklärenden Verherrlichung manch Anderer, bei denen der Hund schnell zu einer Mischung aus Albert Schweitzer, Gandhi und dem Dalai Lama mutiert.

Wer sich für das Thema interessiert findet hier zwar keine Anleitung zur Ausbildung von Hunden oder gar eine Handlungsanleitung, aber eine Einführung in die Canepädagogik und hochinteressante Einblicke und Fallgeschichten über den Einsatz von Hunden in der Praxis der Autorin.

Hier gehts zur Website und zur Bestellmöglichkeit für das Buch.

 

Dieser Beitrag wurde unter Hunde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*